Logotherapie

Sinnzentrierte Gespräche

2014 habe ich erstmals von Viktor Frankls Logotherapie gehört. Seitdem begleitet sie mich durch mein Leben. Ich befinde mich in Ausbildung am Tiroler Institut für Logotherapie und biete Einzelgespräche zu verschiedensten Lebensthemen an. Derzeit bin ich "in Ausbildung unter Supervision" kurz "IAUS". Dieser Zusatz bedeutet, dass ich im Zuge meiner Ausbildung bereits dazu befähigt bin, in freier Praxis professionelle Gespräche anzubieten. Ich bin allerdings verpflichtet, diese unter Supervision zu stellen. Das wiederum bedeutet, dass ich mich mit einem erfahrenen Berater unter Einhaltung der Schweigepflicht bespreche. Du profitierst damit nicht nur von den deutlich günstigeren Preisen, zu denen ich Beratungen in diesem Status anbieten darf, sondern gleichzeitig von der zweifachen Expertise.
Mein Zugang ist weniger wissenschaftlich, sondern praxisnah und alltagstauglich. Und daher möchte ich keine "Lebens- und Sozialberaterin" mit "Kunden" sein, sondern eine aufmerksame "Gesprächspartnerin" und ein authentisches "Gegenüber". Ich verteile keine Rat-Schläge, und gebe keine Handlungsan-weisungen, sondern Anregungen zur Orientierung, um in schwierigen Zeiten, das Vertrauen in sich selbst und ins Leben zu stärken. 

"Die eigene Selbstlenkung zu aktivieren ist nie zu spät
- allerdings auch nie zu früh -
sondern immer höchste Zeit"
Boglarka Hadinger


Meine Schwerpunkte
Identitätskrisen, Sinnfragen, Lebenskrisen, Trennung, Beziehungskonflikte, Unterstützung
bei der Orientierung im Berufsleben, Persönlichkeitsentwicklung, Ängste, Burn-Out
Prophylaxe, innere Unruhe, Umgang mit Veränderung, Mobbing, Verlusten und Trauer.


Gesprächstermine unter 0660/1921013 oder nutze das Kontaktformular

Über Logotherapie

Das Wort Logos stammt aus dem griechischen und bedeutet einerseits "Wort" und andererseits "Sinn" und so ist die Logopädie die Lehre des Wortes, die Logotherapie allerdings die Lehre des Sinns. Der in Wien geborene Prof. Dr. Viktor Frankl hat diese, auch unter der "Dritten Wiener Schule der Psychotherapie" genannte Lehre, begründet.

Am einfachsten lässt sich Logotherapie an
einigen Leitgedanken erklären bzw. erspüren.

Und so lautet ein Leitgedanke der Logotherapie:

"Sinn kann nicht erzeugt werden, Sinn muss gefunden werden"

Der Mensch steht also im Mittelpunkt der Logotherapie. Der Mensch als einzigartiges und einmaliges Individuum ist gefragt, in seiner konkreten Lebenssituation eine Einstellung zu finden, nach Sinn zu fahnden. Die Methoden der Logotherapie dienen zur Unterstützung der Sinnfahndung.

"Die  Frage ist falsch gestellt,

wenn wir nach dem Sinn unseres Lebens fragen.

Das Leben ist es, das die Fragen stellt;

wir sind die Befragten, die zu antworten haben."

"Muss man sich denn auch alles von sich gefallen lassen? Kann man nicht stärker sein als die Angst?"  Viktor Frankl über Höhenangst